Klimaschutz

Die Klimakrise stellt auch die Stadt Höxter vor neue Herausforderungen, die wir durch entsprechende Maßnahmen begegnen wollen. Ich bin mir hierbei unserer Rolle und unserer Verantwortung für den notwendigen Klimaschutz bewusst, der nur aus der Breite, also der kommunalen Ebene heraus, erfolgen kann. Mit der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes haben wir uns schon vor Jahren auf den Weg gemacht, ortsspezifisch vorhandene CO2-Einsparpotentiale zu ermitteln, um auf deren Grundlage ein umsetzbares Maßnahmenprogramm zu entwickeln. Neben einer energetischen Sanierung unserer Gebäude, fördern wir auch den Einsatz erneuerbarer Energien z.B. durch einen vertretbaren Ausbau der Windenergie. Im Bereich der Mobilität lege ich Wert auf den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs sowie der E-Mobilität. Gemeinsam mit unserer Technischen Hochschule entwickeln wir derzeit Lösungen, wie die Stadt sich auf extreme Wetterereignisse, wie Dürre oder Starkregen, zukünftig aufstellen kann. Zusammen mit den Studierenden unserer Hochschule haben wir damit begonnen, Monokulturen durch einen klimaresistenten Mischwald zu ersetzen, um hierdurch auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam zu machen, gemeinsam zu lernen und zukunftsgerichtete Lösungen zu erarbeiten.
Im Zuge einer Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen muss jeder einzelne von uns und auch wir als Stadt seinen Beitrag leisten. Nur wenn wir alle verantwortungsvoll mit den Ressourcen und unserer Umwelt umgehen, können wir einen wichtigen Beitrag dazu leisten, unser Klima zu schützen.